Éva Lilla Fröschl

Horn


Éva Lilla Fröschl

Die aus Ungarn stammende Éva Lilla Fröschl studiert derzeit an der Universität der Künste Berlin in der Klasse von Prof. Christian-Friedrich Dallmann.

 

Sie gewann zahlreiche Wettbewerbe, u.a. den ungarischen Hornwettbewerb gleich dreimal in Folge und jeweils 1. Preise beim Internationalen Blechbläserwettbewerb in Brünn und beim Internationalen Akademischen Blechbläserwettbewerb in Debrecen.

 

Als Solistin spielte sie u.a. mit dem Budapest Festival Orchestra, dem Philharmonischen Orchester von Zugló oder dem Kammerorchester von Varazdin (Kroatien).

 

Kammermusikalisch trat sie als 1. Hornistin des European Brass Ensembles in Erscheinung, mit welchem sie 2015 eine CD einspielte.

 

Derzeit gastiert sie regelmäßig u.a. bei der Staatskapelle Berlin, im nationalen ungarischen Sinfonieorchester, beim Budapester Sinfonieorchester oder beim Deutschen Kammerorchester Berlin. 

Seit 2018 ist Éva Stipendiatin bei Yehudi Menuhin Live Music Now Berlin e.V.